feuerwehr-0016.gif von 123gif.de
   
 
  Stadtrallye Kassel 2010
"

Stadtrallye in Kassel

 

  Am Samstag den 9 Oktober trafen wir uns um um 08.30 Uhr am Gerätehaus unserer Feuerwehr. Nachdem wir die neuen Allwetterjacken verteilt hatten, fuhren wir nach Kassel. Dort angekommen, sahen wir uns erstmal die dort ausgestellten Fahrzeuge der Feuerwehr Kassel an, bevor wir als erste Gruppe starten konnten.  Die Stadtrallye führte uns einmal durch die Kasseler Innenstadt. Wir bekamen einen Zettel, mit einem Plan, wie wir zur nächsten Station kamen und ein paar feuerwehrtechnischen Fragen,  sowie Fragen über die Stadt Kassel.

An der ersten Station mussten wir 5 Saugschläuche zu einem Kreis zusammenkuppeln, was uns auch relativ gut gelang.  Nachdem die Aufgabe erfüllt war bekamen wir einen neuen Zettel mit einem Plan zur nächsten Station und weiteren Fragen. Auch die zweite Station forderte von uns etwas mehr Kraft. Dort mussten wir 3 aneinander gekuppelte B-Schläuche aufrollen  und danach mussten insgesamt 20 Getränkekisten waagerecht hintereinander an ein, an einem Baum befestigtes, Holzbrett gedrückt werden,  nach 13 Kisten ging uns leider die Kraft aus und wir konnten keine weiteren Kisten dranstapeln. Auch an dieser Station haben wir einen weiteren Zettel bekommen, mit noch mehr Fragen und dem Plan zur nächsten Station. Dort angekommen erwartete uns das nächste Spiel. Man musste sämtliche wasserführende Amaturen so aneinander kuppeln, dass das "Endergebnis" alleine stehen konnte.Da wir auf unserem diesjährigen Kreiszeltlager ein ähnliches Spiel hatten, viel uns diese Aufgabe nicht sehr schwer.

Mit neuen Fragen und einem neuen Plan setzten wir unseren Weg durch Kassel fort. Nach einer kurzen Pause, in der wir uns gestärkt haben, kamen wir zur nächsten Station. Diesesmal mussten wir einen Golfball durch einen C-Schlauch kriegen und danach ging es ans Schlauchkegeln, was uns leider nicht sehr gut gelang. Nach den beiden Aufgaben kamen wir zur letzten, bei der wir einen mit Wasser gefüllten Eimer, in einer Schubkarre die Treppenstraße hoch und wieder runter transportieren mussten. Dies gelang uns ohne auch nur etwas Wasser aus dem Eimer zu verschütten.
Gegen 15 Uhr machten wir uns wieder auf den Weg nach Gieselwerder.

Abschließend kann man sagen, dass die Stadtrallye uns sehr viel Spaß gemacht hat und jeder der nicht dabei war, definitiv etwas verpasst hat!

 


Zum Schluss noch ein Video von uns,das während der Stadtrallye aufgenommen wurde. *klick*





JF Gieselwerder, v.l. : Steven Edenhofer, Jenin Feldner,
Tamara Koch (vorne), Yannik Feldner,
Melissa Koch, Lena Warnecke, Julian Seitz, Robin Seitz

https://www.facebook.com/jugendfeuerwehrgieselwerder
 
Werbung
 
"
Wichtige Infos
 
Frohe Weihnachten :)
 
Übungsdienste jeweils Freitags um 18 Uhr.
Bei nicht erscheinen bitte eine Nachricht an: Stefan, Julian, Steven
Webmaster:
 
Julian Seitz
 
Sie sind der 27412 Besucherunserer Homepage!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=