feuerwehr-0016.gif von 123gif.de
   
 
  Kreiszeltlager 2011
"

Kreiszeltlager 2011 in Grebenstein - Schachten

 

Am Donnerstag, den 28 Juli war es endlich wieder so weit: Das jährliche Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr Hofgeismar begann. Vor uns lagen 4 Tage voller Spaß, Spiel und Gemeinschaft.
Der Donnerstag verlief ganz ruhig mit dem Verstauen der Sachen in den Zelten, der Begrüßung durch unseren Kreisjugendwart Timo Wenzel und endete dann mit einer geselligen Runde am Lagerfeuer.

Am Freitag morgen hatten wir frei und fuhren in das nicht weit entfernte Hallendbad nach Hofgeismar, da das Wetter einen Besuch des Freibades in Schachten nicht zuließ. Pünktlich zum Mittagessen waren wir dann wieder in Schachten. Am Nachmittag hieß es dann für uns: Kreiswettspiele. Also liefen wir zusammen zum Sportplatz, der nicht weit vom Zeltplatz entfernt war. Die Kreiswettspiele fingen für uns mit einem Löschangriff nach der FwDv 4 an. Weiter ging es mit dem Schlauchzielwerfen. Von jeder Gruppe wurden drei Personen ausgesucht, die einen einfach gerollten C-Schlauch zielgenau auswerfen mussten. Am Ende sollte die Kupplung in einem Feld, einer auf dem Boden gemalter Zielscheibe liegen. Direkt danach kam das Schlauchwettrollen, bei dem drei Personen jeweils einen C-Schlauch einfach auf Zeit aufrollen mussten. Die Zeit wurde erst gestoppt, als alle drei Schläuche aufgerollt waren. An der nächsten Station mussten wir dann unsere Kenntnisse in der Knotenkunde beweisen. 4 Personen aus der Gruppe haben jeweils eine Karte gezogen, auf der ein zu knotender Knoten stand. Danach musste eine andere Person aus der Gruppe versuchen, einen Leinenbeutel über eine vorgegebene Linie durch 2 Pfeiler zu werfen.  Zum Schluss hieß es dann noch ran an die Kübelspritzen. Doch bevor wir anfangen konnten, mussten wir erst für eine Reporterin der HNA für Fotos bereitstehen. Als dann alle Fotos geschossen waren, ging es weiter. Die Gruppe wurde geteilt. Die eine Hälfte der Gruppe musste versuchen mit der Kübelspritze Hütchen von einem Balken zu spritzen, die andere durch ein Rohr Wasser in einen Eimer zu spritzen.
Der restliche Tag verlief ruhig und endete für fast alle mit einem gemütlichen Abend am Lagerfeuer.

Für Julian, Arne und Lena jedoch, wurde es eine ziemlich lange Nacht, da sie von 3 bis 7 Uhr eine Schicht Ordnungsdienst zusammen mit der Jugendfeuerwehr Carlsdorf hatten..

Samstag morgen ging es dann weiter mit den Lagerspielen, wieder auf dem nicht weit entferntem Sportplatz. Bei den Lagerspielen mussten wir unteranderem Zahnbürsten mit einer Schirmmütze aufnehmen und in einen Becher befördern, unseren Jugendwart in einer vorgegebenen Zeit mit so vielen nassen Schwämmen bewerfen wie wir konnten, innerhalb einer vorgegebenen Zeit möglichst viele Nudeln auf einer Spaghetti, die wir zwischen den Zähnen geklemmt hatten, aufspießen
und auf ein Tablett legen und mit einem Tischtennisball über einen Tisch in Klorollen treffen.
Da der Samstag ziemlich regnerisch war, und wir nicht den ganzen Nachmittag unter unserem Pavillon oder in den Zelten sitzen wollten, fuhren wir erneut nach Hofgeismar ins Hallenbad und vertrieben uns dort die Zeit. Abends bekamen wir dann besuch von einigen Eltern und verbrachten einen schönen Abend am Lagerfeuer.


Sonntag hieß es dann Siegerehrung und Zeltabbau. Es war ein sehr kaltes Zeltlager mit etwas Regen,
aber es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht.
Bis nächstes Jahr, zum Kreiszeltlager 2012 in Immenhausen!

https://www.facebook.com/jugendfeuerwehrgieselwerder
 
Werbung
 
"
Wichtige Infos
 
Frohe Weihnachten :)
 
Übungsdienste jeweils Freitags um 18 Uhr.
Bei nicht erscheinen bitte eine Nachricht an: Stefan, Julian, Steven
Webmaster:
 
Julian Seitz
 
Sie sind der 27412 Besucherunserer Homepage!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=